Schriftgröße:

 

Essen, wo es hingehört!

Sie haben wenig Geld?

  • Sie haben eine kleine Rente?
  • Sie sind arbeitslos?
  • Sie erhalten Sozialhilfe oder Grundsicherung?

Wer bekommt einen Einkaufsschein?

  • Die Berechtigung für einen Einkaufsschein wird nach festgelegten Einkommensgrenzen ermittelt
  • Berechtigungsscheine können nicht übertragen werden
  • Als Einkommen nicht angerechnet werden: Blindengeld, Pflegegeld, Elterngeld bis 300,00 €
  • Der Berechtigungsschein gilt längstens 1 Jahr ab Ausstellung. Danach ist eine erneute Prüfung der Bedürftigkeit erforderlich.

Was ist für die Beantragung des Berechtigungsscheines mitzubringen?
Einkommensnachweise (Gehaltsabrechnung, Renten-, Arbeitslosengeld- I und II oder Grundsicherungsbescheid) und die Kontoauszüge der letzten 30 Tage.

Wie oft können Sie Lebensmittel holen?

wassertruedinger tafel 01

1 x wöchentlich:
mittwochs zwischen 14:00 und 16:00 Uhr


Habe ich Anspruch auf die Lebensmittel?
Die Wassertrüdinger Tafel gibt die Lebensmittel freiwillig und gerne an Sie ab. Sie haben jedoch keinen gesetzlich einklagbaren Rechtsanspruch auf die Ware.

Was bekommen Sie bei uns?
Wir verteilen qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die die Geschäfte nicht verkaufen, an Menschen mit geringem Einkommen. Wir können nur das abgeben, was uns die Geschäfte zur Verfügung stellen.
Sie bekommen Backwaren, Obst und Gemüse. Je nach Wareneingang, erhalten Sie auch Milchprodukte, süße und salzige Lebensmittel aller Art usw.

Was zahlen Sie dafür?
Unabhängig von der Zahl der Familienmitglieder entrichten Sie einen Kostenbeitrag von 2,00 € pro Einkauf.