Schriftgröße:

 

Zur Grundpflege gehören folgende Maßnahmen:

  • Hilfe bei der Bewegung des Kranken in seiner Wohnung
  • das Betten des Kranken
  • das Wäschewechseln
  • die körperliche Reinigung, wozu auch die Zahnprothesenpflege gehört
  • die fachgerechte Lagerung des Kranken als vorsorgliche Maßnahme zur Vorbeugung von Folgeerkrankungen wie Wundliegen, Verstopfung, Blasenentzündung usw.
  • die Kontrolle der Flüssigkeitszufuhr und der Nahrungsaufnahme
  grundpflege sp 0612    grundpflege ap 3006

      

 

 

 

   < zurück